betting online football:Übernahme: Cosmopolitan geht an MGM

Live Baccarat

Veröffentlicht am 2. Oktober 2021

Las Vegas steht niemals still. Das sind Casinofans inzwischen gewohnt. Milliardenschwere Verkäufe gibt es jedoch seltener, weshalb die aktuelle Nachricht doch zum Staunen führt: Cosmopolitan wird verkauft und MGM erhält den Casino Bereich.

Blackstone verkauft Cosmopolitan in mehreren Teilen

Inhaltsverzeichnis:

Blackstone verkauft Cosmopolitan in mehreren TeilenMGM betreibt nach dem Kauf 32 ResortsCosmopolitan hatte StartschwierigkeitenCosmopolitan bietet VIP-Bereich im Casino

Das Cosmopolitan Casino in Las Vegas ist jedem Glücksspielfan ein Begriff. Allerdings besteht dieses Gebäude nicht nur aus einem Casino. Es beinhaltet auch einen umfangreichen Hotelbereich und zahlreiche Vergnügungslocations. Zu diesen zählen wie immer Restaurants, Cafes, Bars, Einkaufszentren und Kongressräume. Aus diesem Grund suchte sich der Investor Blackstone nicht nur einen Käufer, sondern eine Gruppe. Nur diese ist in der Lage, den stolzen Kaufpreis zu übernehmen: 4,84 Milliarden Euro.

Der hohe Kaufpreis kommt nicht nur deshalb zustande, weil das Cosmopolitan über einen exklusiven Kundenstamm verfügt. Vielmehr mag es an folgenden Highlights liegen:

Der Casinobereich umfasst 11 Hektar. Solch ein großzügiger Bereich kann nicht nur zahlreiche Casinospieler aufnehmen. Er wird mit Sicherheit spezielle Casinospiele präsentieren, die andere Casinos nicht haben. Aufgrund der Lage vom Cosmopolitan bieten alle Zimmer einen Blick über den Las Vegas Strip. Das Cosmopolitan besitzt einen Spa- und Fitnessbereich. Dieser ist vier Hektar groß. Jedes Zimmer besitzt einen Balkon, da der Turm mit den Hotelzimmern ursprünglich als Eigentumswohnungen geplant war. Theater mit über 3000 Sitzen.

Wen wundert es noch, dass sich MGM darum bemüht hat, das Casino von Cosmopolitan zu übernehmen?

MGM betreibt nach dem Kauf 32 Resorts

MGM dehnt mit dem Kauf des Cosmopolitan Casinos sein Portfolio auf 32 Resorts aus. Diese befinden sich in den USA und auf Macau. Womöglich besitzt MGM auch bald in Jaqan ein Resort, da sich dieser Glücksspielkonzern für ein Casino-Resort in Osaka beworben hat. Hierüber wird allerdings erst im April 2022 entschieden.

Erst vor kurzen wurde bekanntgegeben, dass MGM Interesse an Entain besitzt und diesem Unternehmen sogar ein Angebot unterbreitet hat. Entain ist ein weltweit bekannter Buchmacher, der zudem auch Online Casinos betreibt. Gleiches trifft zwar auch auf MGM zu. Trotzdem scheint sich MGM einen Nutzen zu versprechen, wenn es Entain übernimmt. Ob es so weit kommt, kann noch nicht abgeschätzt werden. Immerhin hat sich Entain noch nicht zum Angebot geäußert.

Ebenso wurde nicht erläutert, weshalb sich MGM für das Cosmopolitan interessiert. Schließlich muss der Glücksspielkonzern 1,65 Milliarden Dollar bezahlen – nur für den Kauf. Zusätzliche Kosten entstehen durch den Pachtvertrag, der 30 Jahre läuft und optional dreimal um zehn Jahre verlängert werden darf. Die Pacht beläuft sich pro Jahr auf 200 Millionen Euro. Diese Investition lohnt sich auf jeden Fall, da das Cosmopolitan pro Jahr ungefähr 1000 Millionen Euro als Nettogewinn erwirtschaftet.

Cosmopolitan hatte Startschwierigkeiten

Das Cosmopolitan war keinesfalls immer schon so beliebt. Bereits vor Eröffnung im Jahr 2010 traten aufgrund einer allgemeinen Wirtschaftskrise Probleme auf. So kam es, dass die Deutsche Bank das Cosmopolitan übernahm und einige Jahre später an Blackstone verkaufte. Hierbei erlitt das Kreditinstitut einen Verlust.

Sobald Blackstone das Cosmopolitan übernommen hatte, ging es aufwärts. Damit waren jedoch Investitionen in Höhe von 500 Millionen US-Dollar nötig, um das heute bekannte Luxus Casino-Resort entstehen zu lassen. Von diesem Status profitiert künftig MGM und selbstverständlich alle weiteren Investoren und Käufer. Allerdings könnte MGM auch mit einem kurzfristigen Umsatzrückgang rechnen müssen. Dieses wäre nahezu normal, wenn ein Besitzerwechsel vollzogen wird. Nachdem jedoch MGM ebenfalls bekannt und beliebt ist, muss es nicht zwangsläufig so weit kommen.

Cosmopolitan bietet VIP-Bereich im Casino

Nicht nur Größe des Casinos ist eine Besonderheit. Das Cosmopolitan besitzt einen VIP-Bereich für spezielle Kunden. Auch dieses kann nicht jedes Casino in Las Vegas bieten. Allerdings besteht in den meisten Online Casinos ein VIP-Bereich, der ebenfalls nur bestimmten Kunden zur Verfügung steht. Somit muss nicht jeder nach Las Vegas reisen, um solch einen Luxus und besondere Behandlung zu genießen.

Doch welche Vorzüge bietet der VIP-Bereich eines Online Casinos? Der größte Vorteil liegt darin, dass der Spieler nicht auf einen Platz an einem Live-Casino-Tisch warten muss. Es ist in der Regel immer ein Platz vorhanden, um sofort mit dem beliebten Casinospiel zu beginnen. VIP-Kunden eines Online Casinos haben jedoch auch Vorteile bei den Boni und Promotions. Diesem Kundenkreis werden oft andere Boni spendiert als anderen Kunden. Um als VIP-Kunde zu gelten, muss sich ein Spieler in der Regel nach oben spielen.

Was das bedeutet? Das ist schnell erklärt: Viele Online Glücksspielanbieter präsentierten ein Treueprogramm mit mehreren Stufen. Wurde die höchste Stufe erreicht, ist damit der Status des VIP-Spielers verbunden.

Recommended
Advertise
© 2022 betting online football All rights reserved.