betting online football:WSOP findet am 30. Dezember 2020 in Las Vegas statt

Pokerprofis hatten die Befürchtung, dass es in diesem Jahr kein Pokerturnier geben wird, dank dem ein Weltmeister gekürt werden kann. Jetzt wurde öffentlich bekannt gegeben, dass noch am 30. Dezember die WSOP stattfindet. Allerdings wird sich angesichts der Corona-Lage einiges ändern.

WSOP: Mix aus Online- und Live Turnieren

Inhaltsverzeichnis:

WSOP: Mix aus Online- und Live TurnierenTurnier besteht aus zwei HauptbereichenSo entstand die WSOPPoker in Online Casinos

Die beste Nachricht lautet: Die WSOP findet wie immer im Rio All-Suite Hotel & Casino in Las Vegas statt. Eigentlich wurde dieses großartige Event bereits für Mai bis Juli geplant. Allerdings waren die Corona-Fallzahlen vor einigen Monaten so hoch, dass das Turnier abgesagt wurde.

Stattdessen gab es in diesem Jahr mehrere Online Poker Turniere, bei denen mehrere Online-Bracelets ausgespielt wurden. Dieses Ereignis hatte entgegen der Meinung vieler Pokerfans absoluten Erfolg. Was im Rahmen dieser Turniere jedoch nicht geschah: Es wurde kein Weltmeister gekürt. Exakt dies soll nun Ende des Jahres in Las Vegas nachgeholt werden.

Trotzdem wird es in diesem Jahr angesichts der immer noch hohen Corona-Zahlen nicht so wie immer werden. Eine Hoffnung liegt darin, dass das oben erwähnte Casino-Resort wie angekündigt am 22. Dezember 2020 wieder eröffnet. Trifft dies zu, wird die WSOP wie folgt ablaufen.

Turnier besteht aus zwei Hauptbereichen

Damit ein Poker-Weltmeister gekürt werden kann, finden die Online Spiele auf zwei Plattformen statt:

com GGPoker

Bei wsop.com spielen nur amerikanische Pokerfans, und zwar online. Hierbei werden die Spieler für den Final Table ermittelt. Am Final Table sitzen neun Personen, die am 28. Dezember 2020 um den Hauptgewinn spielen. Dieses Turnier findet live statt.

Fast zeitgleich spielen Pokerprofis anderer Länder bei GGPoker. Die Turniere finden während dem 29. November und 7. Dezember statt. Auch bei diesen Spielen wird ein Final Table ermittelt, der am 15. Dezember live gespielt wird. Als Ort wurde das King´s Resort Rozvadov in Tschechien erwählt.

Nun wird es spannend. Die Sieger der beiden Final Tables spielen am 30. Dezember in Las Vegas. Dort wird der Weltmeister gekürt. Allerdings wird auch dieses Turnier nicht wie immer stattfinden können. Sollte das Resort wirklich öffnen dürfen, bestehen immer noch einige Maßnahmen bezüglich Corona. Aus diesem Grund wurde ein TV-Heads Up geplant, das mit einem Preisgeld von einer Million US-Dollar ausgezeichnet wurde.

Ebenfalls erhalten alle Spieler am Ende der Pokerrunden ihre Preisgelder.

So entstand die WSOP

Die WSOP wurde bereits im Jahr 1970 ins Leben gerufen. Ab diesem Tag wurde die WSOP im Binion´s Horseshoe in Las Vegas ausgetragen, und zwar bis 2005. Danach wurde das weltberühmte Pokerturnier ins Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas verlegt. An diesem Pokerturnier dürfen nur Spieler ab einem Alter von 21 Jahren teilnehmen.

Ab 2007 gibt es ein paralleles Turnier: WSOPE. Dieses Turnier bezieht sich auf Europa. Eine Besonderheit dieses Turniers stellt die Tatsache dar, dass Spieler ab dem 18. Lebensjahr teilnehmen dürfen. 2013 und 2015 dürfen als besondere Jahre bezeichnet werden. Damals gab es die WSOP APAC in Melbourn.

In der Geschichte der WSOP wurden die Turniere immer zur gleichen Zeit und über Jahrzehnte hinweg in den gleichen Resorts ausgetragen. Lediglich besondere Ausnahmen führten dazu, dass sich etwas änderte: Im Jahr 2008 führte die Sommerhitze dazu, dass das Turnier verschoben wurde. Ein anderes Mal lag die Verschiebung im Fernsehsender, der für die Übertragung zuständig war.

Nun ist die Corona-Pandemie der Grund, weshalb es zu komplett anderen Rahmenbedingungen kommt. Es bleibt nur zu hoffen, dass dies nicht auch in den nächsten Jahren passiert. Viele Spieler machen sich Sorgen um das beliebte Bracelet, einem goldenen Armband. Dieses erhält jeder, der eines der Turniere gewinnt. Das Armband wird zusätzlich zur Gewinnsumme ausgegeben. Um auf diesen wertvollen Preis nicht verzichten zu müssen, gab es in diesem Jahr das erste Mal Online-Bracelet. Erstaunlicherweise wurde dieses erstmals an verschiedene Pokerspieler ausgegeben.

Poker in Online Casinos

Online Casinos stellen eine sehr gute Möglichkeit dar, sich auf solche Turniere vorzubereiten. Um sich an die Spielregeln zu gewöhnen, können alle Spieler zum Video-Poker greifen. Wer sich sicher fühlt, kann sich für einen Online Poker-Tisch entscheiden. Interessant ist, dass viele Online Casinos auch für die Pokerspiele Willkommensboni anbieten.

Zudem begeistern viele Online Glücksspielanbieter mit Aktionen für Stammkunden. Auch diese dürfen in der Regel für Pokerspiele verwendet werden. Natürlich stehen Online Casinos nicht nur für Poker-Fans zur Verfügung. Bislang wurden Online auch Casinospiele wie Roulette, Baccarat und Blackjack angeboten. In der Zukunft müssen die Online Casinos, die in Deutschland agieren möchten, die Spielautomaten von den klassischen Tischspielen trennen. An diese Änderung muss sich jeder erst einmal gewöhnen.

Recommended
Advertise
© 2022 betting online football All rights reserved.